Start

Neueste Nachrichten

Willkommen auf der Startseite

Goldene Ehrennadel zum 70. für Alan Haywood

Happy Birthday, lieber Alan,
herzlichen Glückwunsch zum 70.!

Goldene Ehrennadel für Weezer Springtrainer Alan Haywood:

Nahezu unvorstellbar für ein Dorf am Niederrhein. Die Vorbereitungen liefen zwei Monate, der ganze Verein wusste Bescheid und alle hielten dicht.

Am 26. April gratulierte der Reiterverein Graf von Schmettow Weeze seinem Springreitlehrer Alan Haywood mit einem Überraschungsprogramm zum 70. Geburtstag.

Weiterlesen...

 

WICHTIGER HINWEIS für PKW-Anhänger

Achtung hohe Strafen (einige hundert Eur) in den Niderlanden und der Schweiz!

Das Abreißseil der Auflaufbremse korrekt Befestigen!

Das Bremsseil eurer Anhänger muss an einer separaten Öse befestigt werden. Einfaches überwerfen über den Kugelkopf, wie in der Fahrschule früher mal gelernt, ist unzulässig!
NL und CH kontrollieren aktuell regelmäßig und kassieren hohe Strafen (200 .. 500 EUR).

In den Niederlanden (und der Schweiz) gibt es - anders als in Deutschland –auch klare Anweisungen zur Verwendung der Sicherungseinrichtungen für Anhänger:

Größere Anhänger (also jeder Pferdeanhänger) mit eigener Bremse bzw. einem zGG von mehr als 1.500 kg brauchen eine sogenannte „Reißbremsvorkehrung“, oder mit anderen Worten das deutsche „Abreißseil“. Nach niederländischen Recht ist eine gesonderte Befestigungsmöglichkeit ausdrücklich vorgeschrieben, etwa an einer zusätzlich fest angebrachten Öse oder der Abschleppöse des Zugfahrzeugs. Die Niederländer haben dazu z.B. oft eine zusätzliche Klammer angebracht (>Bild).

Auch kleinere Anhänger bis 1500 kg zGG brauchen eine „Sicherheitsvorkehrung“ oder eine „Losreißvorkehrung“, die verhindert, dass der Anhänger sich selbstständig machen kann, wenn er sich vom Zugfahrzeug löst. Anhänger ohne eigene Bremse brauchen eine sogenannte „Hilfskupplung“ (Kabel oder Kette).

Ist eine Sicherungsöse an der Kupplung vorhanden, muss diese auch in Deutschland genutzt werden!

Info dazu vom Hersteller Westfalia: »Link
Info vom Niederländischen ANWB: »Link

 

Frühjahrsturnier 27./28.Mai 2017

Unsere Ausschreibung ist in NeOn online und in der Ausgabe April der RheinlandsReiterPferde, sowie hier unter Turnierinfo´s.

Wir freuen uns drauf...

 

JHV 31.3.17 bestätigt Vorstand

Weiter gehts...

Einstimmig „Ja“ lautete die Antwort der, bei der Jahreshauptversammlung am 31. März 2017 im Reiterstübchen versammelten, Weezer Reiter bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen im Vorstand.

Weiterlesen...

 

Tolles Vereinsturnier mit Ehrung der Jahresbesten Reiter 2016

Sehr gute Ritte beim RV Weeze

Am Sonntag, 19.03.17, stieg schon früh bei den Reitern des Weezer Reitvereins die Aufregung.
Das Vereinsturnier stand an. In 14 Wettbewerben durften die Vereinsmitglieder Ihr Können der Richterin Gabriele Lintorf präsentieren.
Der Tag startete mit den Dressuren der Klasse A & L. Hier konnte die Zuschauer schon schöne Trainingsrunden sehen. Danach ging es für die Kinder los. In Wettbewerben von Führzügelklasse bis Dressurwettbewerben der Kl. E konnten auch die Reiter ohne eigenes Pferd starten. So trugen Nighlady, Rhapsodie und ihre Schulpferdefreunde den Reiternachwuchs ganz brav durch den Vormittag.
Während einer kurzen Pause, die zum Parcoursaufbau genutzt wurde, konnten die Zuschauer und Reiter bei leckerem Kaffee und Kuchen die vergangenen Wettbewerbe Revue passieren lassen.
Dann ging es in nächste Runde. Die Springwettbewerbe standen an. Los ging es mit einem Wettbewerb mit Sprüngen bis 50cm Höhe die sich bis hin zu 105cm für die erfahrenen Mitglieder steigerten.
Nach vielen guten und rasanten Ritten endete das Turnier mit einem kleinen Highlight. Der Springwettbewerb mit anschließendem Schubkarrenrennen. Hier musste der Reiter einen kleinen Parcours zu Pferd bewältigen um dann so schnell wie möglich von Pferd auf Schubkarre umzusteigen, mit der, traditionionell der Reitervater den Reiter durch einen Slalom durch die Reithalle schieben musste.

Erstmals fand nicht auf der Generalversammlung, die am Freitag 31. März stattfindet, sondern im Anschluss an das Vereinsturnier die Ehrung der erfolgsreichsten Reiter des Weezer Reitvereins statt. In vielen verschiedenen Kategorien gewannen die Reiter der Altersklassen Junioren bis Senioren Erinnerungsschleifen und Stallplaketten. Der begehrteste Pokal des erfolgreichsten Reiters des Jahres 2016 ging an den Dressurreiter Paul Paessens, der mit seinem selbst gezogenen Pferd Don de Marco sehr erfolgreich in Dressuren der Klasse M & S unterwegs war.
Die Erfolge aller Reiter sind auf www.reitverein-weeze.de detailiert aufgeführt.
Dort berichten auch zahlreiche Fotos vom Vereinsturnier.
Wir hoffen auf ein erfolgreiches Jahr 2017 und  freuen uns schon mit allen Mitgliedern auf das Frühjahrsturnier am 27.05. und 28.05.2017.

 

Stellenangebot - Ehrenamtler gesucht

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des Reiterverein Weeze,

wir suchen ...

... eine Leitung für unsere Küche in der Reithalle       und

... Hausmeister, Stallhelfer, Guter Geist für kleinere Reparaturen:

Weiterlesen...